Computerhaus Quickborn

Hier sind einige Empfehlungen, um deine Online-Konten besser zu schützen!

Ein wichtiger IT-Sicherheitstipp für Anwender ist die Verwendung starker und einzigartiger Passwörter.

  1. Verwende komplexe Passwörter: Wähle Passwörter, die aus einer Kombination von Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen. Vermeide einfache Wörter oder persönliche Informationen, die leicht zu erraten sind.
  2. Verwende unterschiedliche Passwörter: Verwende für jedes Online-Konto ein einzigartiges Passwort. Wenn ein Passwort kompromittiert wird, sind nicht alle deine Konten gefährdet.
  3. Nutze Passwortmanager: Verwende einen Passwortmanager, um deine Passwörter sicher zu speichern und zu verwalten. Diese Tools generieren auch starke Passwörter für dich und erleichtern das automatische Ausfüllen von Anmeldeinformationen.
  4. Aktiviere die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA): Aktiviere die 2FA, wo immer möglich. Dadurch wird eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzugefügt, indem du neben deinem Passwort einen weiteren Bestätigungsschritt durchführen musst, z. B. durch eine SMS, eine Authentifizierungs-App oder einen Fingerabdruck.
  5. Sei vorsichtig bei Phishing-Versuchen: Sei misstrauisch gegenüber verdächtigen E-Mails, Links oder Anhängen. Öffne keine E-Mails von unbekannten Absendern und gib niemals deine Passwörter oder persönlichen Informationen auf verdächtigen Webseiten ein.
  6. Halte deine Software aktuell: Halte dein Betriebssystem, deine Anwendungen und Antivirensoftware auf dem neuesten Stand, um Sicherheitslücken zu schließen und dich vor bekannten Bedrohungen zu schützen.
  7. Sichere dein Gerät: Verwende eine Firewall, ein Antivirenprogramm und eine Anti-Malware-Software, um dein Gerät vor schädlicher Software zu schützen.
Nach oben scrollen